*

Auf den Spuren König Ludwig's II.

 

Schöttelkarspitze

im Werdenfelser Land - nahe Mittenwald

 

Im Werdenfelser Land hatte Ludwig II. eine Jagdhütte zu einer behaglichen Zufluchtsstätte in den Bergen ausbauen lassen - das Soiernhaus. Das Haus bestand aus drei Zimmern, die mit Eichenholzmöbeln eingerichtet waren. Die Wände waren – wie fast alle Häuser Ludwig’s – mit Bildern aus Wagner-Opern und vom Sonnenkönig Ludwig XIV. verziert. 1868 kam Ludwig zum ersten Mal hierher.

Damit Ludwig die Hütte in 1606 m Höhe gut erreichen konnte, war der Weg hinauf zu einem Reitweg ausgebaut worden. Außerdem gab es einen s.g. Lakaiensteig, der viel steiler und direkter zur Hütte führte und es den Bediensteten erlaubte, schon vor dem König anzukommen und alles für seine Ankunft herzurichten.

 

Auf dem Gipfel der Schöttelkarspitze (2050m) - ca. 90 Min. Fußmarsch entfernt - hatte sich Ludwig einen Pavillon errichten lassen. Hier konnte er die herrliche Aussicht genießen und ließ sich hier auch Tee servieren. Anfang des 20. Jahrhunderts ist der Pavillon abgebrannt. Heute steht hier nur noch ein Gipfelkreuz, aber eine 3 Meter lange Eisenstange erinnert noch an den königlichen Pavillon.

 

Angeblich plante Ludwig II. im Talkessel der Soiernseen eine Seebühne zu errichten und hier die Wagner-Oper "Rheingold" aufführen zu lassen. Bei Tauchgängen im See fand man Teile des Drachenbootes, mit dem sich Ludwig über den See rudern ließ.

 

Nach dem Tod von König Ludwig wurde die Soiern-Hütte noch vom Großherzog von Luxemburg genutzt, der das Gebiet als Jagdrevier gepachtet hatte. Die Hütte, das obere Soiernhaus, gibt es auch heute noch. Die freundlichen Hüttenwirte bieten für Bergsteiger Speis und Trank und 60 Matratzen-Schlafplätze.

 

Foto: Wikipedia (Kogo)

 

Mehr Informationen zum Thema:

>> Website Soiernhaus

 

 

>> mehr über die Schlösser von König Ludwig auf meiner Website

 

 

Copyright © bei www.gudrun-kauck.de

Download und  Weiterverwendung nicht gestattet !

                                                 

 

 

 

>